Blog: Matratze zum Kinderbett

Drei Dinge, die beim Kauf einer Matratze zum Kinderbett wichtig sind.

Was ist wirklich wichtig beim Kauf einer Matratze zum Kinderbett?

Es ist nicht schwierig, denn es sind nur drei Regeln, auf die Eltern achten müssen, wenn sie eine Matratze zum Kinderbett kaufen.

Achten Sie einfach auf diese drei Punkte, wenn Sie eine Matratze zum Kinderbett kaufen. Bitte beachten Sie, dass es ein Unterschied ist, ob Sie eine Matratze zum Babybett oder eine Matratze zum Kinderbett kaufen. Unsere Matratzen zum Babybett finden Sie hier (klick)

Punkt 1: die Festigkeit

Kinder bis zum 10.Lebensjahr haben eine relativ gerade Wirbelsäule. Die klassische S-Form bildet sich erst beim Erwachsenen. Bei Kindern sind die Schultern schmal und der Kopf breit, die Schultern müssen also nicht in die Matratze einsinken. Da sich auch die Muskulatur langsamer entwickelt als das Knochenwachstum, sollten Kinder auf einer festen Matratze liegen, die nur leicht nachgibt. In der Seitenlage sollte der Oberkörper des Kindes nur etwa zwei Zentimeter einsinken.
Regel No.1: Lieber fest als weich

Punkt 2: Material

Wie für Erwachsene gibt es auch für Kinderbetten und Jugendbetten eine große Auswahl von Materialien. Federkernmatratzen sind vor allem in Hochbetten nicht wirklich geeignet, da der Trampolin-Effekt die Kinder zum Hüpfen verführt. Naturlatex ist eigentlich das beste Matratzenmaterial, aber hochpreisig und sehr schwer. Kaltschaum verbindet die besten Eigenschaften verschiedener Materialien: er ist punktelastisch, atmungsaktiv und relativ leicht. Das freut vor allem die Eltern, wenn sie das Kinderbett neu beziehen. Besonders in unseren Spielbetten und Hochbetten ein echter Vorteil. Kombiniert mit einem waschbaren Bezug ist das eine komfortable Lösung.
Regel No.2: Lieber ein bisschen besser als ein bißchen billiger

Punkt 3: Inhaltsstoffe und Lebensdauer

Eine Matratze für ein Kinderbett sollte selbstverständlich schadstoffgeprüft sein und nach Ökotex-Standard gefertigt werden. Das gilt für den Matratzenkern genauso wie für den Bezug. Wird bei der Auswahl der Rohstoffe und bei der Herstellung der Kindermatratze auf gute Qualität geachtet, dann werden Sie nur einmal eine Matratze für Ihr Kind kaufen müssen. Gute Matratzen halten meistens länger als 10 Jahre.
Regel No.3: Ökotex-Qualität ist gut für die Gesundheit Ihres Kindes

Wenn Sie auf diese drei Punkte beim Kauf Ihrer Kindermatratze achten,
dann machen Sie Alles richtig!

Selbstverständlich halten Sich unser Matratzen zum Kinderbett an diese drei Regeln.
Unsere Matratzen werden in einer bayerischen Firma exklusiv für uns angefertigt.
Wie bei den Kinderbetten achten wir auch bei der Matratze zum Kinderbett auf beste Qualität.
Sehen Sie sich unser Angebot an Matratzen zum Kinderbett hier an (klick)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.