AGB der Salto Handelsgesellschaft mbH / Datenschutz-Erklärung

Kunde – Händler – Recht

Wir sind ein kundenorientiertes Unternehmen. Unser Ziel ist die Zufriedenheit unserer kleinen und unserer großen Kunden. Das beginnt bei der Produktauswahl und endet noch nicht bei der kulanten Bearbeitung von Reklamationen. Sollte es zu Konflikten mit einem Kunden kommen, so suchen wir immer nach einem Weg, der für beide Seiten akzeptabel ist und vermeiden juristischen Streit.
Wir haben eine Bitte: Auch wenn Sie sich über uns ärgern mussten – was wir vermeiden wollen, aber nicht immer können – sprechen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Email.
Wir versprechen, Ihren Ärger geduldig und verständnisvoll anzuhören und nach einer für Sie akzeptablen Lösung zu suchen.

Unsere Geschäftsbedingungen,
kurz und verständlich zusammen­gefasst:

  1. Sie bestellen eines unserer Produkte. Da wir Sie aber noch nicht kennen, bitten wir Sie um Vorauszahlung. Wir schicken Ihnen Ihr Wunschmöbel mit einer vertrauenswürdigen Möbelspedition. Dennoch: bitte prüfen Sie gründlich, ob die Verpackung unbeschädigt ist. Bei Rissen, Knicken, Löchern: fotografieren Sie die Schäden und schreiben Sie „Verpackung beschädigt erhalten“ auf den Lieferschein. Falls Sie den Lieferschein ohne Prüfung der Verpackung unterschreiben, dann ersetzt die Transportfirma einen eventuellen Schaden nicht.
  2. Wenn alles gut angekommen ist, packen Sie die Möbelteile bitte vorsichtig aus und prüfen Sie Vollständigkeit und Fehlerfreiheit. Die Verpackung sollten Sie nicht sofort wegwerfen. Sie haben das Recht, die Möbel 14 Tage lang zu prüfen – nicht aber, sie in Benutzung zu nehmen! – und bei Nichtgefallen wieder abholen zu lassen. Das geht ohne Schaden nur mit der Originalverpackung
  3. In den allermeisten Fällen geht aber alles glatt – und wir wünschen Ihnen viel Freude mit den neuen Möbeln. Falls Sie uns auch eine Freude machen wollen, so schicken Sie per Email ein kleines Lob mit einem Foto der Möbel – es gibt für uns kein schöneres Geschenk. Die Adresse: briefkasten@salto-einrichtung.de

Aus Gründen der Rechtssicherheit benötigen wir dennoch die folgenden – auch für uns nicht einfachen – juristischen Klauseln, die Sie bitte lesen und per Haken bei Ihrer Bestellung akzeptieren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der SALTO Handelsgesellschaft mbH, München

§ 1 Vertragsabschluß

(1) Ihre Kundenbestellung per Internet ist ein Angebot an die SALTO Handelsgesellschaft mbH, im Folgenden SALTO genannt, zum Vertrags­abschluss. Der Vertrag kommt erst mit der Annahme des Angebots durch SALTO zustande. Die Annahme durch SALTO erfolgt, sofern nicht eine frühere Annahme erklärt wurde, mit dem Erhalt der Ware durch den Kunden. Die Bestätigung der Kundenbestellung per Email durch SALTO bestätigt lediglich den Zugang der auf elektronischem Wege eingegangenen Bestellung. Diese Bestätigung ist keine Annahme des kundenseitigen Vertragsangebotes.

(3) Zahlungen des Bestellers, die vor Annahme des Angebots eingegangen sind, werden bei Nichtannahme des Angebotes durch SALTO innerhalb von 30 Tagen zurückerstattet.

(4) Abweichend von §1Abs.2 gilt die Zahlung des Kunden auf sein Vertragangebot sog. Bestellung) doch als angenommen, wenn SALTO selbst den Kaufpreis auf die bestellte Ware von einem kundenseitig benannten Bankkonto einzieht. In diesem Falle gilt das Vertragsangebot des Kunden mit dem Eingang des eingezogenen Zahlbetrages auf dem Bankkonto von SALTO als angenommen. Ein späterer Rückruf dieses Bankeinzuges durch den Kunden bewirkt keine Auflösung des bereits zustande gekommenen Vertrages.

§ 2 Preise, Eigentumsvorbehalt

(1) Unsere in Katalogen, Werbeschriften oder über elektronische Werbemedien genannten Preise gelten freibleibend. Alle Preise sind in EURO ausgezeichnet und enthalten die zurzeit gültige Mehrwertsteuer. Sie verstehen sich exkl. Transport- und Verpackungskosten bis zum Erfüllungsort gem. § 3. Verpackungs- und Transportkosten werden gesondert ausgewiesen, sofern sie anfallen.

(2) Zusätzliche Kosten für die Lieferung der bestellten Ware an einen anderen als den ursprünglich vereinbarten Lieferort gehen zu Lasten des Bestellers auch dann, wenn dies nicht ausdrücklich in der Bestellung oder anderen kaufvertragsrelevanten Dokumenten gesagt wird.

(3) Nachträglich oder gesondert bestellte und somit im ursprünglich vereinbarten Kaufpreis nicht enthaltene Leistungen wie zum Beispiel z.B. für Montage- oder Aufbauarbeiten werden im nachträglich oder gesondert bestellten Umfang zusätzlich in Rechnung gestellt. Sie sind spätestens bei Übergabe bzw. Abnahme zu bezahlen. Diese Leistungen werden je nach Leistungsart stückweise, pauschal, nach Einheitspreisen oder nach Stunden abgerechnet. Stundenweise abgerechnete Leistungen werden zum vereinbarten Stundenhonorar je angefangener halber Stunde abgerechnet, An- und Abfahrt zu 75% des Arbeitsstundensatzes. Zu diesen Leistungen zählen auch Lieferungen in obere Stockwerke (höher als 3.Stock) ohne tauglichen Aufzug, schwer zugängliche oder nicht anfahrbare Grundstücke und ähnliche Liefererschwernisse. Hierfür werden pauschal € 100.- berechnet, es sei denn, der Kunde kann einen geringeren Aufwand für die Anlieferung nachweisen.

(4) Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von SALTO bzw. im Eigentum der Hersteller, falls das Eigentum daran bei Lieferung noch nicht auf uns übergegangen ist.

§ 3 Lieferung, Lieferzeit, Verpackungsmaterial, schwere Lieferhindernisse

(1) Sofern nicht konkrete Lieferzeiten schriftlich ausdrücklich als verbindlich zugesagt wurden, ist das Lieferdatum herstellerabhängig. Einfache schriftliche Angaben zur Lieferzeit unsererseits, z.B. auf einer Bestellung, sind unverbindlich, wenn nicht ausdrücklich ein Fixtermin vereinbart wurde.

(2) Wenn im Kaufvertrag die Lieferart Premium-Service vereinbart ist, so erfolgt die Lieferung von Möbeln an den Verwendungsort (zum Beispiel in das Kinderzimmer). Ist die Lieferart Spedition vereinbart, so erfolgt die Lieferung durch die Spedition vor das Grundstück, die Möbel werden nicht in das Haus gebracht.
Die angezeigten Kosten für die Anlieferung sind gültig für Deutschland (ohne Inseln), für Lieferungen nach Österreich und in die Schweiz fragen Sie bitte die Lieferkosten bei uns an.

(3) Verpackungsmaterial wird von uns nicht zurückgenommen.

(4) Alle Fälle höherer Gewalt, einschließlich Rohstoff- und Energiemangel oder Insolvenz oder andere absolute Lieferhindernisse auf Herstellerseite und die hieraus entstehenden Folgen entbinden uns ohne Schadensersatzpflicht von den auf diesen Zeitraum bzw. aus diesen Gründen entfallenden Lieferungen. In Verzugsetzung ist in diesen Fällen ausgeschlossen, sofern die Unmöglichkeit der Leistung von uns unverzüglich mitgeteilt wurde. In diesen Fällen haben wir das Recht, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Wir erstatten in diesem Falle selbstverständlich alle bereits geleisteten Zahlungen auf den Kaufpreis.

§ 4 Lieferqualität, Mängel und deren Beseitigung

(1) Fast alle unsere Produkte werden in kleinen Serien handwerklich gefertigt. Geringe Abweichungen in Maßen und Farbton der Ware gelten nicht als Sachmangel, solange die Funktionstauglichkeit der gelieferten Ware dadurch nicht beeinträchtigt ist.  Das gilt besonders für Schattierungen, Schlieren, leichten Kantenabrieb der Lackierung oder Stufenbildung im Lack bei Leimfugen. Geringe Unregelmäßigkeiten in der Oberflächenbeschaffenheit des Untergrunds (Massivholz), gelten als handwerklich bedingt und sind kein Sachmangel.

(2) Natur- und wachstumsbedingte Materialunterschiede sind bei gleicher Funktionalität kein Sachmangel. Dies gilt insbesondere für Bauteile aus Massivholz. Deren optisches Erscheinungsbild kann von Abbildungen desselben Gegenstandes in Verkaufsprospekten etc. abweichen. Leichter Verzug, sichtbare Leimfugen oder Rissbildung < 2 mm liegen im Material begründet und sind kein Sachmangel, solange sie die Funktion nicht beeinträchtigen.

(3) Mangelhafte Bauteile werden von uns kostenfrei ersetzt. Notwendige Montagearbeiten und Entsorgungskosten werden nicht erstattet.

§ 5 Drittleistungen

(1) Auf Käuferwunsch durch uns vermittelte Leistungen Dritter, z.B. Montagehilfen zum Aufbau von Möbeln oder ergänzende Oberflächen­behandlungen, begründen kein neues oder erweitertes Leistungs­verhältnis zwischen dem Käufer und uns. Dies gilt auch dann, wenn wir die Leistungswünsche des Käufers dergestalt an den Dritten weiterleiten, dass der Käufer selbst keinen unmittelbaren Kontakt zu ihm hat, oder wenn wir als Bote für die Überbringung des Drittleistungshonorars auftreten.

(2) Die Prüfung der Leistungsfähigkeit von uns vermittelter Dritter beschränkt sich auf unsere konkreten Geschäftserfahrungen mit dem jeweiligen Dritten. Wir haften für Leistungsmängel Dritter deshalb nur, sofern dieser Dritte trotz uns bekannter mangelnder Eignung von uns vermittelt wurde.

§ 6 Anzahlung, Abrechnung, Verzug

(1) Der Inlandsversand der Ware erfolgt entweder nach vollständiger Vorauskasse abzüglich vereinbartem Skonto, oder per Nachnahme. Die Kosten einer gesonderten Inkassogebühr Dritter bei Sendung per Nachnahme trägt der Käufer, auch wenn dies nicht ausdrücklich auf der Bestellung oder der Rechnung vermerkt ist. Die Anzahlung hat der Käufer entweder bar oder durch Banküberweisung zu leisten.

(2) Skonto gilt ohne weiteren Hinweis als abbedungen, wenn dem Kunden vor Vertragsschluss nach entsprechender Verhandlung ein Preisnachlass auf einen Teil oder die gesamte Ware gewährt wurde und der Vorauszahlungsskonto nicht dennoch und nochmals ausdrücklich und schriftlich auf der Rechnung bestätigt wird. Ferner hat der Käufer kein Recht zum Skontoabzug nach Abs.1, wenn die Bestellung auf der Grundlage eines Internetangebots oder direkt per Internet erfolgte.

(4) Bei Auslandsversand erfolgt die Lieferung nur gegen Vorauszahlung der gesamten Rechnungssumme einschließlich aller Geldtransaktionsgebühren und Frachtkosten, oder nach Stellung eines bankverbürgten Avals.

(5) Alle nicht bereits zuvor gezahlten Kaufpreisteile sind spätestens mit Aushändigung der Kaufsache an den Käufer fällig.

§ 7 Widerrufsbelehrung

Sofern Sie im Verhältnis zu uns Verbraucher sind und es sich bei Ihrem Kauf um einen Fernabsatzvertragsverhältnis gem. § 312 b BGB handelt, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief oder per E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und bei der Lieferung von Waren nicht vor dem Tage ihres Eingangs beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an: SALTO GmbH / Seidlstrasse 8 / 80335 München. Rücksendungen der Ware sind an dieselbe Adresse wie die Widerrufserklärung zu richten.

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, haben Sie uns nach § 312e BGB Wertersatz für die Benutzung nach den Vorschriften über den gesetzlichen Rückstritt nur zu leisten, sofern Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung ihrer Eigenschaften und Funktionsweise hinausgeht. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden.

Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren per Paketversand zu tragen. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen von der Spedition abgeholt und Sie haben die unmittelbaren Kosten der Rücksendung in Höhe von € 180.- zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufs-Belehrung

§ 8 Datenschutz, Salvatorische Klausel

(1) Der Käufer ist damit einverstanden, dass die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an Geschäftspartner weitergegeben werden.

(2) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des unter ihrer Einbindung abgeschlossenen Kaufvertrages hierdurch im übrigen nicht berührt.


Datenschutzerklärung der Salto GmbH

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die SALTO Handelsgesellschaft mbH in der Seidlstrasse 8 in 80335 München (info@salto-einrichtung.de) Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist die Geschäftsführerin bzw diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.3 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Webseite
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3) Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

4) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

5) Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

6) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

6.1 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

6.2 Weitergabe personenbezogener Daten an Versanddienstleister

Erfolgt die Zustellung der Ware durch einen Transportdienstleister, so geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung an GLS weiter, sofern Sie hierfür im Bestellprozess Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.-Anderenfalls geben wir zum Zwecke der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins bzw. die Übermittlung von Statusinformationen der Sendungszustellung nicht möglich.
Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem oben bezeichneten Verantwortlichen oder gegenüber dem Transportdienstleister widerrufen werden.

6.3 Verwendung von Zahlungsdienstleistern

Unsere Webseiten nutzen zum Teil  Paypal
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – „Kauf auf Rechnung“ oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

7) Online-Marketing

Einsatz von Google AdWords Conversion-Tracking

Unsere Webseiten nutzen zum Teil das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete AdWords-Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie diese Nutzung blockieren, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Wir setzen Google Adwords auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer zielgerichteten Werbung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein.
Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de / Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

8) Webanalysedienste

Unsere Webseiten nutzen zum Teil den Analysedienst Hotjar  (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe Tel.: +1 (855) 464-6788).
Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen auf den Webseiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen. So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Websites noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Die vorstehende Analyse erfolgt auf Basis unserer berechtigten Interessen zu Optimierungs- und Marketingzwecken und der interessengerechten Ausgestaltung unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.Wir achten beim Einsatz dieses Tools besonders auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren. Eine detaillierte Anleitungen mit Informationen zu Ihrem Browser finden Sie unter: https://www.hotjar.com/opt-out

9) Retargeting/ Remarketing/ Empfehlungswerbung

Unsere Webseiten nutzen zum Teil Retargeting-Technologie der AdRoll Advertising Ltd, Level 6, 1, Burlington Plaza, Burlington Road, Dublin 4, Irland. Diese ermöglicht es, Besucher unserer Internetseiten gezielt mit personalisierter, Werbung anzusprechen. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt dabei auf Basis einer Cookie-basierten Analyse des früheren Nutzungsverhaltens. In den Fällen der Retargeting-Technologie wird ein Cookie auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert, um pseudonymisierte Daten über Ihre Interessen zu erfassen und so die Werbung individuell auf die gespeicherten Informationen anzupassen. Diese Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Sie bekommen dadurch Werbung angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihren Produkt- und Informationsinteressen entspricht. Sofern die erhobenen Informationen einen Personenbezug aufweisen, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Einblendung personalisierter Werbung und an Marktforschung.
Sie können der Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft widersprechen, indem Sie die auf der nachstehend verlinkten Seite vorgehaltene Möglichkeit der Setzung eines Opt-Out-Cookie nutzen: http://www.adroll.com/about/privacy (http://www.adroll.com/about/privacy)
Unsere Websiten nutzen zum Teil  den “Facebook-Pixel” der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA (“Facebook”). Im Falle der Erteilung einer ausdrücklichen Einwilligung kann hierdurch das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.
Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen ausschließlich bei Erteilung der ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Google AdWords Remarketing
Unsere Webseiten nutzen zum Teil die Funktionen von Google AdWords Remarketing, hiermit werben wir für diese Website in den Google-Suchergebnissen, sowie auf Dritt-Websites. Anbieter ist die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie im Browser Ihres Endgeräts, welches automatisch mittels einer pseudonymen Cookie-ID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessensbasierte Werbung ermöglicht. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der optimalen Vermarktung unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Internet– und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web betrachten. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.
Sie können die Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb/
Alternativ können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance unter der Internetadresse www.aboutads.info über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen. Schließlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weitergehende Informationen: http://www.google.com/policies/technologies/ads/

10) Tools und Sonstiges

Google Web Fonts
Unsere Webseiten verwenden zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.  https://www.google.com/policies/privacy/

11) Rechte des Betroffenen

11.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen umfassende Rechte, über die wir Sie hier informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

11.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

12) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Disclaimer

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf verschiedenen Seiten dieser Homepage Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.

Für all diese Links gilt:
Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns deren Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf kinderzimmer-24.de ausgebrachten Links.